Kontakt
+41 61 902 03 02
info@selfprotect.academy

Verteidigung gegen Bedrohung und Angriffe mit Waffen

Verteidigung gegen Bedrohung und Angriffe mit Waffen

Die Bedrohung mit Stich- und Schusswaffen bei Entreissdiebstahl oder einem Raub und andern Delikten hat auch in der Schweiz in den letzten Jahren enorm zugenommen. Aber auch im täglichen Berufsalltag bei Behörden, Sicherheitsunternehmen, Pflege- und Rettungspersonal sowie auch bei sozialbetreuerischen und kommunalen Aufgaben im öffentlichen Dienst, wird immer öfters in Konfliktsituationen mit Messern oder gefährlichen Gegenständen gedroht und attackiert. Aufgrund dieser unerfreulichen Entwicklung bietet die Self Protect Academy einen eigenständigen, modulartigen Kurs zu diesem Thema an und vermittelt den Teilnehmer/innen das taktisch richtige Verhalten sowie effektive Verteidigungsmöglichkeiten für solch gefährliche Ausnahmesituationen.

Themeninhalt dieses Ausbildungskurses:

  • Grundlagen / Einführung bei Angriffen mit Waffen
  • Eigenschutz bei Bedrohung mit Waffen und der von Dritten
  • Verhalten in Notsituationen / Kommunikative Deeskalation
  • Distanzen / Stressverhalten bei bewaffneten Angriffen
  • Verteidigung gegen Bedrohung mit dem Messer
  • Verteidigung gegen Bedrohung mit der Schusswaffe
  • Verteidigung gegen Angriffe mit dem Messer / Schusswaffe
  • Entwaffnungen des Angreifers (Messer oder Schusswaffe)
  • Verschiedene Szenarien aus diversen Bedrohungslagen
  • Rechtliche Grundlagen
  • u.v.m.

Kursdetails siehe: