Kontakt
+41 61 902 03 02
info@selfprotect.academy

Sicherheitskurs 5

Sicherheitstraining für Polizei- und Justizbehörden

01. Lernziel Das Sicherheitstraining für Polizei- und Justizbehörden ist als regelmässige Aus- und Weiterbildung im Bereich Eigenschutz gedacht, damit man sich in kritischen oder gefährlichen Situationen (im Berufsalltag) lernt richtig zu verhalten und dadurch Konflikte unter Berücksichtigung der Verhältnis- und Gesetzesmässigkeit besser bewältigen kann.
02. Inhalt
  • Eigenschutz und Selbstverteidigung
  • Verteidigung gegen Bedrohung mit Waffen
  • Verteidigung gegen Angriffe mit Waffen
  • Personenkontrolle und -durchsuchung
  • Zugriff-, Überwältigung und Fixierung
  • Fesselungs- und Transporttechniken
  • Schutz der persönlichen Dienstwaffe
  • Rollenspiele - reale Szenarien (Red Men)
  • Rechtliche Aspekte bei Notwehrsituationen
03. Zielgruppe Dieses Training ist nur für Polizei- und Justizbehörden die sich in diesen speziellen Themen aus- und weiterbilden sowie ihr Wissen und Können bezüglich Eigenschutz und Sicherheit vertiefen möchten.
04. Kursleitung Giuseppe Puglisi, Self Protect GmbH (Theorie/Praxis)
05. Kursort Self Protect GmbH
Lausenerstrasse 6
4410 Liestal
06. Kursdauer 1 Tag à 6 Stunden (ganzer Tag) oder nach Absprache
2 halbe Tage à 3 Stunden (vor- oder nachmittags)
07. Kursteilnehmer Mind. 10, maximal 20 Teilnehmer/innen oder nach Absprache
08. Kurssprache Kurs wird in Deutsch abgehalten
09. Kurskosten Für Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen.
Bei Interesse unterbreiten wir Ihnen auf Anfrage gerne eine unverbindliche Offerte. Kontaktieren Sie uns!
10. Kurskleidung Trainingskleidung (Trainer und Hallen-Turnschuhe)
11. Trainingsmaterial Wird von der Self Protect Academy zur Verfügung gestellt.
12. Versicherung Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung sind Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.