Vertragsbestimmungen

Der vorliegende Vertrag regelt die Rechte und Pflichten zwischen der Self Protect Academy (im Folgenden: «die Academy») und dem Vertragspartner (im Folgenden: «der Nutzer»).

Begriffe

  • Dienste meinen die von der Academy zur Bereitstellung ihrer Inhalte und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs beigezogenen Dritten.
  • Inhalte meinen die von der Academy zum Bezug durch den Nutzer bereitgestellten Daten (insb. Filmmaterial).
  • Kurs meint die von der Academy thematisch zusammengestellten Inhalte.
  • Produkt meint die von der Academy nach anderen Kriterien (z.B. entsprechend DVD) zusammengestellten Inhalte.
  • Zugang meint die Berechtigung des Nutzers auf bestimmte Inhalte zuzugreifen.
  • Bezug meint das Abrufen der dem Nutzer bereitgestellten und zugänglich gemachten Inhalte für seine privaten Zwecke im dafür üblichen Rahmen über den Internetzugang des Nutzers.

Vertragsschluss

Dieser Vertrag kommt zustande, wenn der Nutzer auf der Webseite selfprotect.academy Inhalte auswählt und den Preis durch Betätigen des entsprechenden Buttons akzeptiert.

Der Vertrag zwischen der Academy und dem Nutzer kommt auch zustande, wenn die Academy dem Nutzer einen anderen Zugang gewährt, sobald der Nutzer Inhalte bezieht.

Die Academy behält sich vor, das Vertragsverhältnis ohne weitere Begründung abzulehnen.

Leistung der Academy

Die Academy stellt Inhalte zum Abruf bereit und gewährt dem Nutzer den Zugang. Inhalte können ohne Folge verändert oder ersetzt werden. Kurzzeitige Nichtverfügbarkeit stellt keinen Mangel dar.

Inhalte, die Gegenstand eines Kurses bilden, können sukzessive bereitgestellt werden.

Es werden keine über das Abrufen hinausgehenden Rechte an den Nutzer übertragen. Die Vervielfältigung und Verbreitung jeder Art - auch auszugsweise - ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Academy gestattet. Inhalte dürfen weder gespeichert noch sonstwie vervielfältigt oder verbreitet werden. Es ist dem Nutzer untersagt, Dritten den Zugang zu den Inhalten zu verschaffen.

Leistungen des Nutzers

Der Nutzer zahlt den auf der Webseite angegebenen Preis (inkl. MWST) bei Vertragsschluss. Der Zahlungsverkehr läuft über die von der Academy ausgewählten Dienste.

Erhält der Nutzer einen anderen Zugang und fällt die Grundlage für diesen Zugang nachträglich weg, so ist der Preis nachträglich geschuldet.

Dauer des Vertragsverhältnisses

  • Der Zugang zu Kursen endet frühestens nach 12 Monaten seit Beginn des Kurses und bei sukzessiver Bereitstellung seit der Bereitstellung des letzten Inhalts.
  • Der Zugang zu Produkten endet frühestens nach 24 Monaten.

Das Vertragsverhältnis endet zusammen mit dem Zugang und ungeachtet davon, ob der Nutzer Inhalte bezogen hat oder nicht. Eine Rückerstattung des Preises ist ausgeschlossen.

Hat der Nutzer Zugang zu verschiedenen Produkten und/oder Kursen, so endet das Vertragsverhältnis mit dem letzten Zugang.

Haftungsausschluss

Der Nutzer allein ist für seine physische Verfassung (insbesondere Beweglich- und Belastbarkeit und Kondition) und für die Sicherheit bei der Ausführung verantwortlich.

Inhalte mit Kampfsport- und/oder Selbstverteidigungstechniken: Diese Techniken dürfen höchstens in einer Notwehr- oder Notwehrhilfesituation gemäss StGB (unter dem Aspekt der Verhältnis- und Gesetzesmässigkeit) zur Anwendung kommen. Die Inhalte wurden von der Academy sorgfältig geprüft, trotzdem übernimmt die Academy keine Garantie. Es ist daher um allfällige Verletzungen zu vermeiden, ratsam unter der Anleitung eines ausgebildeten Instruktors zu trainieren.

Die Haftung der Academy für fahrlässige Schäden wird ausgeschlossen und die Haftung auf den vom Nutzer bezahlten Preis limitiert. Die Haftung für die Dienste und Hilfspersonen wird vollumfänglich ausgeschlossen. Die Academy haftet nicht für fremde Inhalte, weder in ihren Produkten noch auf Links.

Datenschutz und Auftragsdatenverarbeitung durch die Academy

Der Nutzer ist einverstanden, dass die Academy seine Daten zur Erfüllung dieses Vertragsverhältnisses bearbeitet und hierfür an Dienste übermittelt.

Die Academy gewährt dem Nutzer das Recht auf Auskunft, ob und welche Personendaten verarbeiten werden, das Recht auf Berichtigung und Löschung sowie das Recht auf Einschränkung der Bearbeitung oder Widerspruch. Der Nutzer kann diese Rechte schriftlich und mit Kopie seines Passes an folgende Adresse richten: info@kravmaga-schweiz.ch. Mit dem Antrag auf Löschung endet das Vertragsverhältnis.

Streitbeilegung, anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Academy und der Nutzer sind bemüht, Streitigkeiten einvernehmlich beizulegen. Für das Gerichtsverfahren ist materielles schweizerisches Recht anwendbar und es sind ausschliesslich die ordentlichen Gerichte am Sitz der Self Protect Academy zuständig.

April 2020
Version 2020/1.0